Kawasaki ist bereit für die Enthüllung der WSBK beeinflussten Ninja ZX-10R 2016

News vom: 08.09.2015 00:00:00

Als dominierende Kraft in der World Superbike Weltmeisterschaft hat Kawasaki die Entwicklung des äußerst erfolgreichen Ninja ZX-10R Konzepts weiterverfolgt. Die Präsentation eines neuen Modells, mit diversen durch das Kawasaki Racing Team beeinflussten Updates, steht kurz bevor.

Die neue 1000er Ninja besitzt eine direkte Verbindung zu dem Motorrad, welches 2013 Tom Sykes den WSBK Titel gewinnen lies und durch konsequente Weiterentwicklung Jonathan Rea in der aktuellen Saison dominieren lässt. Während die neue, verbesserte Form der Verkleidung auf den ersten Blick erkennbar ist, liegen viele bedeutende Verbesserungen eher im Verborgenen. Bei genauem Betrachten fallen sofort die neuen Federelemente und die neue, äußerst hochwertige Bremsanlage auf.

„Get Closer“ ist der Slogan zur neuen Maschine und auch das Motto des im Oktober statt findenden Presseevents. Ausgewählte Journalisten aus aller Welt werden in Barcelona, der Heimat des Kawasaki Racing Teams, die Ersten sein, welche das Motorrad live und aus der Nähe erleben werden.

“Das Konzept wurde nicht von Grund auf neu erschaffen, da die aktuelle Ninja ZX-10R eine hervorragende Basis für Weiterentwicklungen bietet.”, führt KHI Projekt Leader Yoshimoto Matsuda aus. “Beim neuen Modell haben wir unser Entwicklungsressourcen darauf fokussiert, die Leistungsfähigkeit weiter zu verbessern. Wir sind stolz auf das Resultat, welches in den Bereichen Chassis und Motor einen klaren Fortschritt bedeutet und die Basis für neue, weiter entwickelte Assistenzsysteme sowie weitere Technologien bietet“.

Den Input, welchen das KHI Entwicklungsteam durch das Kawasaki Racing Team und die Piloten Jonathan Rea und Tom Sykes erhalten hat, hat eine Ninja ZX-10R entstehen lassen, welche für viele die wettbewerbsfähigste und potenteste Ninja ZX-10R aller Zeiten ist. Ein Motorrad, welches sowohl auf der Straße, wie auch auf der Rennstrecke zu Hause ist.


www.kawasaki.at

Zurück