W800 Final Edition – Das Ende einer Ära!

News vom: 02.06.2016 00:00:00

Seit Einführung vor rund fünfzig Jahren eröffnet Kawasaki nun das Ende der ikonischen W-Serie von 4-Takt-Reihen-Zweizylinder Motorrädern: Die W800 „Final Edition“ kennzeichnet das Ende einer Ära.

2017 nur in limitierter Auflage erhältlich haben Fans und Liebhaber in ganz Europa eine letzte Chance den gegenwärtigen Nachkommen der berühmten W-Serie, die erstmals im Kawasaki Werk in Akashi, Japan, Mitte der 1960er entstand, zu erleben. Mit der W800 „Final Edition“ erstrahlt das letzte Modell der Linie in einer auffallenden Lackierung in Candy Brown / Candy Sunset Orange.

Die W800 mit ihrem authentischen Retro-Look wird von vielen als moderner Klassiker betrachtet. Die sauber und schlicht geführten Linien des elegant geformten, luftgekühlten 4-Takt-Reihen-Zweizylinder Motors mit 773 cm3 Hubraum und die über Königswelle angetriebene Nockenwelle kennzeichnen das Erbe der W-Serie. Detailtreue in Überfluss verleiht der W800 ein qualitativ hochwertiges Aussehen und eine nostalgische Schönheit, die durch ihre charakteristischen Gummikniekissen am klassisch geformten Tank, der dem Gummikniekissen der original W-Serie gleichen soll, komplettiert wird.

Der Familienstammbaum der W800 und W-Serie kann bis 1966 zurückgeführt werden, als Kawasaki seinen „bedeutenden Großvater“, die W1 präsentierte. Mit einem robusten und verlässlichen 50 PS starken 650 cm3 Motor ausgestattet war die W1 der allererste hubraumstarke High-Performance 4-Takter geführt unter dem Kawasaki Banner. Sie präsentierte sich als wahrer Meilenstein in der Produktion von Motorrädern – ganz besonders am amerikanischen Markt, wo sie sich als Grundlage für die Marke Kawasaki in einem nach leistungsstarken Motorrädern lechzendem Markt darstellte.

Im Jahr 1998 präsentierte Kawasaki die W650. Von einer neuen Fangemeinde, jung wie alt, begeistert begrüßt, bewies sie, dass wahrer Stil niemals aus der Mode kommt.

2011 folgte dann die W800, was eine weitere Vergrößerung der W-Familie bedeutete. Alle Generationen der W-Serie besitzen authentische Qualität und klassische Schönheit. Kawasaki konzentrierte sich darauf einen Mix aus High-Tech Motorrad verpakt in einem verführerischen Retro Design zu liefern, dass sich durch die ganze moderne W-Serie zieht. Heute jedoch wird diese Linie ihr Ende finden, da sie nicht mehr den zukünftigen europäischen Motorrad Richtlinien entspricht.

Die W-Familie feiert ihr über 50-jähriges Bestehen. Kawasaki hofft mit dieser letzten Linie „Final Edition“ das Erbe der W800 ein weiteres Mal hervorzuheben und der W-Serie ein passendes Ende zu bieten. Corporate Planning Director für Kawasaki Motors Europe, Morihiro Ikoma sagt: „Es ist niemals einfach einem alten Freund auf Wiedersehen zu sagen, besonders einem derart Kultigen wie der W800. Mit dieser finalen Auflage würdigen wir die W-Serie. Das ist ein wahrlich passendes Ende für eine lange und erfolgreiche Linie von Motorrädern.”

Zurück