Yamaha YZ250F 2017

News vom: 17.06.2016 00:00:00

Yamaha Neuheiten 2017: Motocross

Im Modelljahr 2017 wird die YZ250F von zahlreichen wichtigen Änderungen profitieren, welche die Leistung steigern und die Fahreigenschaften optimieren sollen.

Verbesserungen an der YZ250F 2017

Mehr Durchzugskraft im mittleren bis hohen Drehzahlbereich, bessere Beschleunigung, leichtere Gangwechsel und ein dynamischeres Kupplungsgefühl verspricht Yamaha bei der neuen YZ250F. Handling und Fahrwerk sollen weiter kultiviert worden sein, um eine optimale Stabilität und Kontrolle zu erreichen.

Dank wichtiger Verbesserungen der Ansaug- und Auslasseffizienz in Kombination mit einem leichter schaltbaren Getriebe und einer ECU mit neuen Kennfeldern soll der Motor eine signifikante Leistungssteigerung erfahren.

 

Um der höheren Motorleistung zu entsprechen, die aufgrund des neu konstruierten Zylinderkopfs und der hoch effizienten Ansaug- und Auspuffsysteme erzielt wird, wurde die YZ250F 2017 mit einer neu konzipierten ECU mit neuem Zündzeitpunkt und neuem Kraftstoffeinspritzventil-Kennfeld versehen. Die neue ECU wird bei einer höheren Drehzahl zugeschaltet und verfügt über einen Drehzahlbegrenzer, der ein besseres Gespür für Überdrehen vermittelt.

Neu positionierte Fußrasten

Um eine entspanntere, bewegungsfreundlichere Sitzhaltung zu erzielen, die sich für viele Rennfahrer eignet, wurde die Fußrastenposition der YZ250F 2017 um 5 mm tiefer gelegt. Dies trägt zu einem niedrigeren Schwerpunkt bei und so zu einer besseren Kontrolle in Rinnen und Kurven.

Änderungen am Motor der Yamaha YZ250F 2017

 

  • Neuer hoch effizienter Zylinderkopf
  • Überarbeitete Einlass- und Auslasskanalform
  • Größere Einlassventile
  • Auslass- und Einlass-Nockenwellenprofil mit größerem Hub
  • Neue Ventilfederauslegung
  • Neu konstruierter Pleuel
  • Überarbeitete Drosselverbindung
  • Geänderter Luftfilter
  • Neuer vorderer Auslass mit großer Bohrung
  • Neue ECU mit überarbeiteten Kennfeld- und Drehzahlbegrenzer-Einstellungen
  • Hochfeste Kurbelgehäuse
  • Neu konzipierter Kupplungsschubhebel
  • Neu geformter Schaltnocken
  • Neu konzipiertes Schaltpedal

Änderungen am Fahrwerk der Yamaha YZ250F

  • Doppelschleifen-Aluminiumrahmen
  • Neu konzipierte hochfeste Gabelaußenrohre
  • Optimierte Fahrwerksabstimmung
  • Neu positionierte Fußstützen
  • Hintere Bremsscheibe aus neuem Material
  • Neue Hauben- und Kotflügel-Grafiken

Quelle: 1000ps.de
Zurück